Weihnachtsmarkt Bielefeld

Bielefelder Weihnachtsmarkt

Foto: Bielefeld.de

Der Bielefelder Weihnachtsmarkt lockt jedes Jahr Tausende Besuchern in die Bielefelder Innenstadt. Die rund 100 liebevoll geschmückten Buden in traditioneller Fachwerkoptik sorgen auf dem Alten Markt vor der historischen Kulisse wunderschön restaurierter Patrizierhäuser mit dem unwiderstehlichen Duft nach Glühwein und Lebkuchen für ein ganz besonderes Flair.

Geöffnet hat der Bielefelder Weihnachtsmarkt in diesem Jahr vom 22. November bis zum 23. Dezember 2010. Der Jahnplatz zeigt sich trendig und urban mit den roten Häuschen und seinem funkelndem Lichterhimmel.

Das rustikale Haus vom Nikolaus auf dem Altstädter Kirchplatz bietet mit Feuerzangenbowle und Schneekanone eine winterliche Atmosphäre, die den ein oder anderen Gast auf den kommenden Skiurlaub einstimmen.

Das attraktive Angebot der Weihnachtsmarktstände, attraktive Warenhäuser und exklusive Fachgeschäfte bieten für so gut wie jeden Geschmack eine interessante Auswahl an Mitbringsel, Kunsthandwerk, Geschenken sowie kulinarischen Genüssen.

Das musikalische Programm in der Vorweihnachtszeit bestimmen zahlreiche Chöre, Posaunenorchester, Kammermusik-Ensembles, Jazzbands, Klassik- und Kinderkonzerte in den Innenstadt-Kirchen.

In der Altstädter Nicolaikirche erwartet die Besucher ein Bilder-Adventskalender. Die Schülerinnen und Schüler haben dort 23 Adventskalenderbilder gestaltet, welche das jeweilige Konzert künstlerisch umsetzen und illustrieren sollen.

Insgesamt stehen den Besuchern aus Nah und Fern über 9.000 Parkplätze in der Innenstadt zur Verfügung. Bei der Fahrt in die Stadt weist das neue Parkleitsystem den Weg zum nächsten freien Parkplatz. Daneben kann man auch die kostenlosen Park&Ride-Plätze an allen Endstationen der Stadtbahnlinien benutzen.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes in Bielefeld

Montag bis Sonntag von 11.00 – 21.00 Uhr
Freitag und Samstag von 11.00 – 22.00 Uhr

Adresse:
Willy-Brandt-Platz