Weihnachtsmarkt Frankfurt am Main

Frankfurter Weihnachtsmarkt

Foto: Frankfurt Tourismus

Mit ungefähr 672.000 Einwohnern ist die Mainmetropole die größte Stadt Hessens. Nach Berlin, Hamburg, München und Köln ist sie die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Frankfurt am Main gehört zu den wichtigsten städtischen Zentren Deutschlands.

Die Stadt mit der beeindruckenden Skyline ist ein wichtiges Finanz-, Messe- sowie Dienstleistungszentrum und die einzige deutsche Großstadt, die auch international zu den bedeutendsten Metropolen gezählt wird.

Es wird also niemanden verwundern, dass bei so vielen Auszeichnungen auch die Weihnachtsmarktkultur nicht zu kurz kommt. Frankfurter lieben das Feiern, die Festlichkeit und geselliges Miteinander. Es wird ausgelassen dem Leben gefrönt, Feuerzangenbowle getrunken, Frankfurter Würstchen gespeist und viel Wert auf die kleinen der Gesellschaft gelegt.

Es gibt viele Weihnachtsmärkte in Frankfurt am Main. Alleine 18 Weihnachtsmärkte können in den verschiedenen Stadtteilen Frankfurts besucht werden und befinden sich immer im Stadtteilkern. So wie zum Beispiel die Weihnachtsmärkte Frankfurt Höchst, Bonames, Sindlingen, Sossenheim, Nied, Oberrad oder Schwanheim.

So ist jeder Weihnachtsmarkt in der Stadt am Main gespickt mit Attraktionen, die auch Ihre Zöglinge verzaubern werden. Wenn Sie noch nie in Frankfurt am Main waren, dann ist die Adventszeit die beste Gelegenheit, diese interessante Metropole genauer kennenzulernen.

Und wenn Sie schon viele Male hier waren, dann wissen Sie bereits, warum sich ein jährliches Wiederkommen lohnt. Frankfurt hat einfach jede Menge zu bieten und offeriert jedem Alter ein ganz besonderes Erlebnis.