Weihnachtsmarkt Immendingen

Die beschauliche Ortschaft Immendingen mit seinen gerade einmal knapp 6.000 Einwohnern ist eine Gemeinde im Landkreis Tuttlingen und liegt an der Oberen Donau.

In diesem Jahr findet bereits der 25. Weihnachtsmarkt in einem weihnachtlichen Ambiente rund um das historische Schloss vom 27. – 28. November statt 2010. Mittlerweile gehört der idyllische Weihnachtsmarkt fest zum ersten Adventswochenende und lockt Besucher aus der ganzen Region an.

Das Spektakel wird jedes Jahr von den Organisatoren vom Bund der Selbständigen sowie diversen Vereinen, Gruppen und Künstlern aufwendig vorbereitet. Die knapp 30 weihnachtlich geschmückten Buden bieten den Besuchern ein durchaus attraktives Angebot an verschiedenen Waren, Geschenkideen und landestypischen Genüssen.

Neben Krippenfiguren, Kerzen, weihnachtlichem Christbaumschmuck und Holzspielzeug werden von einigen Händlern auch aufwendig gefertigte Holzarbeiten angeboten. Auch für das leibliche Wohl ist mit Bratwürsten, Lebkuchen, gebrannten Mandeln und Glühwein gesorgt.

Ein attraktives Rahmenprogramm mit verschiedenen Chorauftritten, den Alphornbläsern und Gesangsgruppen machen den Besuch zu einem unverwechselbaren vorweihnachtlichen Erlebnis. An beiden Tagen kommt um 16.00 Uhr der Nikolaus, der für die Kinder einige Geschenke mit im Gepäck hat.

Seit letztem Jahr gibt es auf dem Immendinger Weihnachtsmarkt auch ein Bungee-Trampolin und ein Karussell für die Kinder. Am Sonntag stehen außerdem Fahrten in Feuerwehrautos und kleinere Reitkurse auf dem Programm.

Die Anfahrt zum Immendinger Weihnachtsmarkt ist eigentlich recht einfach. Die Ortschaft liegt fast direkt an der Autobahn A81 in der Nähe von Singen. Bei der Ausfahrt Geisingen (38) die A81 verlassen, weiter auf der B 311 Richtung Immendingen. Der Weihnachtsmarkt befindet sich mitten in der Ortschaft auf dem Schlossplatz.

Öffnungszeiten des Immendinger Weihnachtsmarktes

Samstag bis Sonntag von 11.00 – 22.00 Uhr

Adresse:
Schlossplatz